Hersteller
Verfügbarkeit
Preis
EUR
EUR
Artikelbewertung

Angelhaken

Preis
EUR
EUR
Verfügbarkeit
Hersteller
Artikelbewertung

Angelhaken - Haken für das Angeln auf Raubfische

Wer einen Fisch mit der Angel fangen möchte, der braucht natürlich auch einen Haken. So unterschiedlich die Angelmethoden sind, so vielfältig ist auch die Auswahl an Angelhaken. Nicht genug, das es Einzelhaken, Zwillingshaken oder Drillingshaken gibt. Nein, es gibt auch noch Haken speziell zum Dropshotangeln, Deadbaiten, Spoonangeln, zum Angeln mit versteckter Hakenspitze und vielem mehr. Damit ihr für alles gerüstet seid findet ihr hier bei uns im Onlineshop von River Fighters eine sehr große Auswahl an passenden Haken für euren Zielfisch. Egal ob Hecht, Zander, Barsch oder Wels, ob Rapfen, Döbel, Schwarzbarsch oder Forelle hier werdet ihr fündig.


Welche Angelhaken sind gängig ?

Grundsätzlich gilt es dabei erst einmal zwischen Einzelhaken und Drilling zu unterscheiden. Ein Drillingshaken ist der klassische Haken beim Angeln auf Raubfische. Die meisten fertigen Kunstköder (Wobbler, Spinner, Blinker usw.) zum Angeln auf Hecht, Zander, Barsch und Co. sind bereits mit Drillingen ausgestattet. Auch zum Angeln mit Köderfischen findet der Drilling häufig seine Verwendung. Einzelhaken gibt es in vielen unterschiedlichen Modellen für diverse Montagen. Einzelhaken sind vor allem als Jighaken oder bei Finessemontagen in Benutzung. Sie können aber auch an Hardbaits oder anderen Kunstködern montiert werden. Der Zwillingshaken ist eher selten und wird gelegentlich beim Spinnfischen auf Wels oder für das Angeln mit Köderfischen eingesetzt.

Welcher Haken wird wie eingesetzt?

AngelhakenFür das Angeln mit Finessemontagen kommen gewöhnlich Offsethaken zum Einsatz. Für bauchige Köder ist ein Offsethaken mit ausladendem Hakenbogen geeignet. Schmale Köder werden auf geradlinige Offsethaken aufgezogen. Für Texas-Rig, Carolina-Rig und Kickback-Rig ist der Offsethaken sehr gut geeignet. Beim Dropshotangeln finden spezielle Dropshothaken oder Einzelhaken mit einem geraden Hakenschenkel Verwendung. Gelegentlich werden aber auch Offsethaken beim Dropshotten genutzt. Jighaken werden wie der Name schon sagt, für das Jiggen mit Gummifschen, Creaturebaits und Co. eingesetzt. Drillinge kommen vor allem an Hardbaits, Spinnern, Blinkern und beim Köderfischangeln zum Einsatz. Außerdem können Drillinge zum binden von Stingern verwendet werden. Beim Angeln auf Forelle wird sowohl der Drilling, als auch Einzelhaken eingesetzt. In vielen reinen Salmonidengewässern ist allerdings häufig ein Einzelhaken vorgeschrieben.

Auf welche Eigenschaften sollte ich beim Kauf von Angelhaken achten ?

Grundsätzlich sollte man beim Kauf des richtigen Angelhakens auf zwei Dinge hauptsächlich achten. Einerseits muss der Haken die richtige Größe haben, andererseits darf der Haken weder zu dick- noch zu dünndräthig für meinen Zielfisch sein. Des weiteren ist es von Bedeutung das der Haken stabil genug, scharf genug und spitz genug ist. Natürlich sollte letzteres grundsätzlich der Fall sein, wenn man die richtige Stärke und Größe gewählt hat. Bei Angaben zu Hakengrößen ist zu beachten das Gr.#12 beispielsweise eher kleine Haken für Barsch und Forelle sind, während kleiner werdende Zahlen, wie Gr. #8 oder Gr. #6 größere Haken für Zander oder Rapfen bedeuten. Auf Gr. #1 folgt dann allerdings Gr. #1/0; 2/0 usw. Bedeutet ab 1/0 sind größer werdende Zahlen auch wieder mit größeren Haken gleichzusetzen.

Ist es sinnvoll Kunstköder auf Einzelhaken abzurüsten ?

In manchen Fällen kann es angebracht sein Kunstköder von Drillingen abzurüsten und Einzelhaken zu montieren. Wie bereits erwähnt ist das in vielen reinen Salmonidengewässern eine vorgeschriebene Praxis. Aber nicht in allen Fällen ist das empfehlenswert. Ein Drilling ist häufig genauso waidgerecht wie ein Einzelhaken. Wer allerdings dennoch seinen Köder umrüsten möchte, der sollte beachten das der Bogen des Einzelhakens genauso groß ist wie der Drilling zuvor. Das ist sofern empfehlenswert, weil es dadurch bei einem ähnlichen Hakengewicht bleibt. Das ist vor allem bei suspending Wobblern sehr entscheidend.