Hersteller
Verfügbarkeit
Preis
EUR
EUR
Artikelbewertung

Forellenangeln

Preis
EUR
EUR
Verfügbarkeit
Hersteller
Artikelbewertung

Forellenangeln - Die richtige Ausrüstung zum Angeln auf Forelle

Sowohl das Angeln auf die wilden Bachforellen, aber auch das Angeln auf besetze Teichfische ist heutzutage sehr umfangreich und vielseitig. Außerdem nicht zu vergessen sind die Vertreter der Forelle an den Küsten, die Meerforellen. Forellenangeln das ist alles nur nicht langweilig. So divers und vielseitig wie die Gewässer und das Fressverhalten der Fische sind, so unterschiedlich ist auch das Tackle das es zum Forellenangeln gibt. Eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen Ruten, Rollen, verschiedensten Köderarten, -größen, -farben und Köderaktionen, sowie spezielle Schnüre, Kescher und Kleinteile gibt es für das Forellenangeln. Sortiert nach Kategorien findet ihr in unserem Onlineshop alle möglichen Produkte dir ihr zum Spinnfischen oder Ansitzangeln auf Forelle benötigt. Ihr wollt auch erfolgreich auf Bachforelle, Meerforelle, Regenbogenforelle, Saibling und Co. fischen? Dann bestellt euch jetzt was ihr benötigt in unserem River Fighters Onlineshop.


Welche unterschiedlichen Forellenruten gibt es?

Es gibt zahlreiche Methoden und verschiedenste Gewässer, an denen man auf Forellen angeln kann. Entsprechend wichtig ist es, die richtige Rute für das richtige Einsatzgebiet zu haben. Wer mit einer Spinnrute zum Meerforellenangeln am kleinen Wald- und Wiesenbach auftaucht, der wird schnell keine Lust mehr haben zu Angeln. Je nach Angelart und Gewässertyp ist also eine bestimmte Rute erforderlich. Es gibt jedoch auch Allroundruten, die mehrere Methoden problemlos abdecken. Kurz gesagt, ihr findet folgende Ruten in unserem Shop: Spoonruten, Sbirolinoruten, Spinnruten für Bachforellen, Meerforellen, sowie Regenbogenforellen und Co. Vor allem bei den Spinnruten gibt es einige Unterschiede bei Wurfgewichten, Rutenlänge und Aktion. Entsprechend findet ihr sehr kurze Ruten für das Spinnfischen am Bach, als auch lange Ruten für die Küste. Auch für den Ansitz am Forellenteich sind Ruten verfügbar. Stöbert mal durch die Ruten und schaut euch unser Angebot an.

Was für Forellenköder gibt es?

ForellenangelnForellen sind sehr neugierige Fische und gehen teilweise sehr aggressiv auf Köder, die an ihnen vorbeigeführt werden. Bisse können sowohl aus Gründen der Nahrungsaufnahme erfolgen, können aber auch durch Reflex oder Aggression begründet sein. Je nach Gewässertyp kommen zahlreiche fängige Köder in Frage. Dabei kann sich der kompletten Köderpalette bedient werden. Zahlreiche unterschiedliche Gummiköder, mit diversen Aktionen und Formen sind im Shop erhältlich. Teilweise sind diese stark geflavourt, was vor allem beim Angeln an Angelteichen interessant ist. Aber auch Spinner, Spoons und Wobbler in allen möglichen Größen, Formen und Farben führen euch erfolgreich zum Zielfisch. Welcher Köder der richtige ist kommt auf die Gegebenheiten am Gewässer, die Jahreszeit und den Angeldruck an. Manchmal hilft da nur probieren bis der Schlüssel gefunden ist. An der Auswahl sollte es nicht scheitern. Viel Spaß beim Stöbern durch die Forellenköder.

Was für eine Ausrüstung benötige ich zum Forellenangeln?

Was genau alles benötigt wird, dass hängt von der Angelmethode an, die ausgeübt werden soll. Grundsätzlich bedarf es immer einer Rute, Rolle, Schnur und einigen Kleinteilen. Beim Spinnfischen auf Bachforelle sind beispielsweise folgende Dinge notwendig. Eine kurze Spinnrute bis max. 2,10m Länge, ein Wurfgewicht ab 0,5g bis maximal 10/15g, eine geflochtene Schnur mit einer Stärke zwischen 0,06mm bis 0,10mm, sowie ein Vorfach aus Fluorocarbon von mindestens 0,18mm bis maximal 0,30mm Durchmesser. Zu guter Letzt ein kleiner Snap oder ein Wirbel zum Einhängen des Köders, wenn nicht direkt angeknotet wird. Als Hauptschnur ist auch eine monofile Schnur gut geeignet, vor allem wenn viel mit Spinnern geangelt wird. Am Teich kann man in der Regel hindernisfrei drillen, sodass man ruhig etwas feiner Fischen kann. Auf Seeforelle oder Meerforelle ist auch mit sehr großen und kampfstarken Fischen zu rechnen, entsprechend stabiler muss die Ausrüstung ausgelegt sein.

Wie fische ich auf Forelle am erfolgreichsten?

Diese Frage ist absolut nicht pauschal zu beantworten. Beim Angeln an Teichanlagen sind fast alle Methoden vielversprechend. Sowohl passives als auch aktives Angeln machen hier durchaus Sinn. Posenfischen, Spirolinoangeln, dass Angeln mit Forellenpaste, Gummifisch, Spoon, Spinner und Co. ist hier je nach Laune der Fische erfolgreich. Am Bach oder kleineren Flüssen ist das Spinnfischen sicherlich einer der spaßigsten und erfolgreichsten Methoden. Vor allem kleine Wobbler, Spinner und Spoons führen hier häufig zum Erfolg. In tiefen Gumpen ist auch der Gummifisch immer ein vielversprechender Köder. An der Küste kommen meist Blinker zum Einsatz, vor allem weil man häufig weit raus muss. Stehen die Meerforellen nah, kann auch ein Wobbler ein sehr effektiver Köder sein.