Hersteller
Verfügbarkeit
Preis
EUR
EUR

Forellenruten

Preis
EUR
EUR
Verfügbarkeit
Hersteller

Forellenruten - Die richtige Rute zum erfolgreichen Forellenangeln

Ein erfolgreiches Angeln auf Forellen ist an vielen unterschiedlichen Gewässertypen und in sehr verschiedenen Lebensräumen möglich. Forellen, speziell die atlantische Forelle, also Bach-, Meer-, und Seeforelle sind fast überall zu finden. Eben vom kleinsten Oberlauf der Gewässer bis hin zum Meer. Längst etabliert hat sich bei uns auch das pazifische Pendant, die Regenbogenforelle. Außerdem finden wir nahe Verwandte der Forellen wie den Saibling und spezielle Züchtungen wie die Tigerforelle und Co. in Teichanlagen und teilweise auch in natürlichen Gewässern. Die Fische erreichen je nach Lebensraum enorme Größen und können mit den verschiedensten Techniken beangelt werden. Für ein gezieltes Angeln auf Forellen gibt es deshalb eine sehr große Auswahl an verschiedenen Ruten. Eine sehr große Auswahl an Forellenruten führen wir auch bei uns im River Fighters Onlineshop. Viel Spaß beim durchstöbern und beim Einkauf eurer neuen Forellenrute.


Welche Arten von Forellenruten gibt es?

Für das Angeln auf Forellen gibt es unterschiedlichste Ruten die entweder als Allroundrute dienen können, oder für eine spezielle Angelmethode konzipiert sind. Je nach Rute können sich die Eigenschaften sehr stark von anderen Forellenruten unterschieden. Um den Zielfisch Forelle zu überlisten, können viele Methoden zum Erfolg führen. Dabei gibt es sowohl einige eher passive Methoden wie das Posenangeln und Grundangeln, als auch sehr aktive Angelmethoden. Zu den aktiven Methoden zählen zum Beispiel alle Varianten des Spinnfischens. Die Ansprüche an die Angelrute sind dementsprechend nicht immer die Gleichen. In der Auswahl der Forellenruten findet ihr neben speziellen Sbirolinoruten, Posenruten, Tramarellaruten und Co. auch alle Varianten von Spinnruten. Und nicht nur allgemeine Spinnruten in unterschiedlichen Längen und Wurfgewichtsklassen sind erhältlich, auch bekommt ihr spezielle Spoonruten und andere Ultralightruten. Wer den Silberbarren, also den Meerforellen an der Küste auf die Schuppen rücken möchte findet ebenfalls die passende Rute.

In was unterscheiden sich die verschiedenen Forellenruten?

ForellenrutenDie verschiedenen Forellenruten unterscheiden sich mal mehr und mal weniger voneinander. Die Unterschiede der Ruten resultieren aus dem jeweiligen Einsatzgebiet für die sie aufgebaut sind. Je nach Angelmethode sind unterschiedliche Eigenschaften wichtig. Dementsprechend gibt es Forellenruten in vielen verschiedenen Rutenlängen, mit unterschiedlichen Wurfgewichten und in diversen Aktionen. So sind Spoonruten beispielsweise eher mit einem sehr geringen Wurfgewicht ausgestattet, haben eine eher parabolische Aktion und sind in der Regel nicht länger als um die 2,10m. Eine Meerforellenrute für die Küste ist eher länger als 3m um weite Würfe zu ermöglichen. Außerdem sind Meerforellenruten eher semiparabolisch und können auch Wurfgewichte bis über 30g abdecken. Für das Spinnfischen am Bach kommen eher Ruten mit einer Spitzenaktion für präzise Würfe zum Einsatz. Wurfgewichte bis 10g maximal 15g sind hier gewöhnlich die richtige Wahl. Eine Rutenlänge von über 2m wird eher an kleinen Flüssen notwendig.

Macht eine spezielle Spoonrute Sinn?

Eine Spoonruten ist letztendlich auch nichts anderes als eine Art einer Forellenspinnrute. Theoretisch kann man auch mit einer herkömmlichen Ultralightrute einen Spoon fischen und damit erfolgreich angeln. Wer jedoch häufig mit den kleinen Blinkern fischen möchte, für den macht eine Spoonrute definitiv Sinn. Diese Art von Ruten sind speziell für das Angeln mit Spoons aufgebaut und sollten auf jeden Fall eine parabolische Aktion aufweisen. Und obwohl die Aktion einer Spoonrute in der Regel parabolisch ist, kommen verschiedene Taper von Moderate (eher träge) bis fast (schnell) zum Einsatz. Solltet ihr euch nicht extra eine Spoonrute kaufen wollen, weil ihr regelmäßig auch andere Köder fischen möchtet, achtet darauf das eure Rute eher parabolisch oder semiparabolisch ist und nicht länger als 2m maximal 2,1m ist.

Auf was sollte ich beim Kauf achten?

Beachte beim Kauf die Rutenlänge, das Wurfgewicht und die Aktion der Ruten. Wenn du dich für eine Rute interessierst und diese anklickst, dann findest du weitere Infos zum jeweiligen Produkt. Sollte dein Zielfisch die Meerforelle sein ist es wichtig darauf zu achten das die Rute für den Einsatz im Salzwasser geeignet ist, ansonsten solltest du deine Rute nach jedem Einsatz mit Wasser abspülen. Die Ruten sind aus unterschiedlichen Materialen aufgebaut. Blank, Ringe, Rollenhalter und Griffmaterial können sich unterscheiden und sind auch die wesentlichen Faktoren, die den Preis beeinflussen. In unserem Shop findet ihr eine große Auswahl, sowohl für Einsteiger als auch die Zielfischprofis ist etwas dabei.