Dropshot Haken

Preis
EUR
EUR
Verfügbarkeit
Hersteller

Dropshot Haken - Haken für das Angeln mit dem Dropshot-Rig

Das Angeln auf Raubfische ist ein vielseitiges und abwechslungsreiches Hobby. Es gibt nicht nur viele potenzielle Zielfische die fangbar sind, sondern auch eine Menge Möglichkeiten, um dem Zielfisch nachzustellen. Der Variantenreichtum scheint mittlerweile fast unbegrenzt. Zahlreiche Rigs und Montagen stehen uns als Raubfischanglern zur Verfügung um auf Barsch, Zander, Hecht und Co. zu Angeln. Ein Rig das schon lange in Deutschland Anwendung findet und das auch sehr erfolgreich, ist das Dropshot-Rig. Beim Angeln mit dem Dropshot Rig präsentiert man einen Gummiköder oder Naturköder an einem Einzelhaken über dem Grund. Die Köder werden auf unterschiedlichste Art und Weise präsentiert. Hierfür kommen teilweise besondere, extra für das Angeln mit dem Dropshot-Rig angefertigte Haken zum Einsatz. Eine Auswahl an sehr guten Dropshot Haken findet ihr auch hier bei uns im River Fighters Onlineshop. Deinem Shop für Raubfischangler!


Wie verwende ich einen Dropshot Haken?

Beim Angeln mit dem Dropshot Rig ist einiges an Materialien notwendig. Um mit einem Dropshot Köder auf Barsch und Co. zu angeln, benötigen wir ein Fluorocarbon, ein Dropshot Blei, einen Köder und einen Dropshot Haken in Form eines Offset- oder Einzelhakens. Es ist eines der bekanntesten Finesse Rigs in Deutschland. Den Einzel- oder Offsethaken knotet man dabei so im Fluorocarbonvorfach an das unterhalb des Hakens noch etwa 30-50cm Schnur überstehen. In diesen überstehenden Schnurrest klemmt man das Dropshotgewicht ein. Somit kann man einen Köder lange punktuell attraktiv präsentieren und spielen lassen.  Der Köder hat dabei außerdem ausreichend Bodenfreiheit. Dieser variiert entsprechend dem Abstand von Blei zu Dropshot Haken und dem Winkel der Schnur. An krautreichen Spots sollte man keinen normalen Einzelhaken, sondern ein Offset Haken nutzen.

Welche Köder verwende ich am besten in Verbindung mit einem Dropshothaken?

Dropshot HakenBeim Angeln mit dem Dropshot Rig sind viele Köder prinzipiell nutzbar. Es empfiehlt sich jedoch auf einige Eigenschaften bei den Ködern zu achten. Auf einige Details zu achten, steigert die Bissausbeute und den Fangerfolg. Außerdem können einige Köder einfach nicht ihren vollen Reiz am Dropshot Rig ausspielen. Am besten eignen sich weiche Gummimischungen oder Naturköder wie Tauwürmer oder kleine Köderfische um mit dem Dropshot zu Angeln. Gerade dann, wenn Naturköder zum Einsatz kommen, sollte man einen kleinen Stopper auf die Hakenspitze schieben, sodass der Köder nicht zu leicht vom Haken rutscht. Als Gummiköder bieten sich no action Gummis und Creature Baits an die man waggy oder nosehooked auf dem Dropshot Haken angeködert. Alternativ können die Köder auch aufgezogen werden, dass meiste Spiel haben sie jedoch, wenn sie nur punktuell eingestochen werden.

Welche Zielfische werden mit dem Dropshot-Rig gefangen?

Diese Methode findet vorzugsweise beim Angeln auf Barsche Verwendung. Ursprünglich war es für das vertikale Bassangeln in den USA entwickelt, hier findet es hier bevorzugt vom Ufer und auf Barsche Anwendung. Aber auch der Nahe verwandte vom Barsch, der Zander, ist ein Zielfisch, der sehr gut mit dem Dropshot Rig zu fangen ist. Je nach Zielfisch ist eine andere Größe des Dropshot Hakens zu wählen. Während für den Barsch eher kleinere Haken zum Einsatz kommen (Gr. 4 bis 1/0) darf es für den Zander auch etwas größer sein. Natürlich hängt die benötigte Hakengröße auch etwas vom Köder ab, der an den Haken kommen soll.

Welche Eigenschaften sollte ein Dropshot Haken haben?

Das variiert etwas je nachdem, welche Köder zum Einsatz kommen. Eines sollte ein Dropshot Haken aber immer erfüllen, er sollte einen geraden Schenkel haben. Wenn der Köder viel Spiel haben soll, dann sollte der Haken nicht direkt auf das Fluorocarbon geknotet sein, sondern ist mit Hilfe von Quetschhülsen zu positionieren. Zusätzlich findet man spezielle Dropshot Haken die auf einem Tönnchen arretiert sind, sodass sie sich frei bewegen können. Beim Angeln mit Wurm kann es sinnvoll sein einen extra Wurmhaken zu verwenden.