Dropshotrute

Preis
EUR
EUR
Verfügbarkeit
Hersteller

Dropshotrute - Ruten für das Angeln mit dem Dropshot-Rig

Die Möglichkeiten den Raubfischen in unseren Gewässern nachzustellen sind sehr vielseitig. Es gibt zahlreiche Köder, Montagen und Rigs mit denen man den schuppigen Freunden auf den Zahn fühlen kann. Je nachdem für welches Rig man sich entscheidet und welche Ködergröße man für seinen Zielfisch benötigt unterscheiden sich auch die Ansprüche an die Ruten. Es gibt Angelruten mit denen kann man nahezu alles machen, aber muss auch bei allen möglichen Angelarten Abstriche in der Funktionalität der Rute machen. Ebenso gibt es Ruten, die auf ein Einsatzgebiet spezialisiert sind. So finden sich auch für das Angeln mit dem Dropshot Rig speziell konzipierte Ruten. Die Eigenschaften einer Dropshotrute unterscheiden sich von anderen Spinnruten auf Hecht, Zander und Co. Eine sehr große Auswahl an passenden Ruten für das Angeln mit dem Dropshot findet ihr auch bei uns im River Fighters Onlineshop.


Wie lange sollte eine Dropshotrute sein?

Das kommt ein wenig darauf an, ob man hauptsächlich vom Boot oder vom Ufer mit dem Dropshot Rig angeln möchte. Für das Angeln vom Boot kommen grundsätzlich kürzere Rute als beim Angeln vom Ufer in Frage. Währen deine längere Rute im Boot oft störend ist und Nachteile mit sich bringt, kann sie diese am Ufer ausspielen. Während eine Dropshotrute für das Boot nicht länger als 2,10 m sein muss, ist eine Uferrute deutlich länger zu wählen. Eine Dropshotrute für das Angeln vom Ufer kann entsprechend 2,40 bis 3,00 m lang sein. Dadurch kann man auch bei weiten würfen einen guten Winkel einhalten und auch besser an Hindernissen vorbei angeln. Für das Dropshotangeln ist es nicht unbedingt notwendig weite Würfe zu machen, man kann die Angelei mit kurzen Ruten auch gut vertikal betreiben.

Welche Aktion hat eine Dropshotrute?

DropshotruteBeim Angeln mit dem Dropshotrig wird der Köder hauptsächlich über die Rutenspitze animiert. Zwar ist es möglich das Rig zu jiggen oder auch zu schleifen, der Vorteil des Dropshotrig liegt jedoch darin, dass der Köder lange auf einer Stelle fängig präsentiert werden kann. Entsprechend sollte eine Dropshotrute eine flexible Spitze haben aber ausreichend Rückgrat für einen festen Anhieb haben. Häufig sind Dropshotruten auch mit einem Solid-Tip ausgestattet. Die flexible, aber schnelle Spitze garantiert eine gute Bisserkennung und ein verführerisches Köderspiel. Die insgesamt schnelle Rutenaktion ermöglicht es auch bei Zandern der Haken sicher zu setzen und auch große Fische sicher auszudrillen. Kurz gesagt, eine Dropshotrute hat eine sehr weiche Spitze, ist von der Aktion aber schnell und hat ausreichend Rückgrat als Reserve für große Fische.

Welche Zielfische beangel ich mit dem Dropshotrig?

Mit einer Dropshotrute wird vor allem ein Fisch ganz besonders gerne beangelt, der Barsch! Das Angeln auf Barsch mit dem Dropshot kann sehr erfolgreich sein, kurzweilig und sehr spaßig. Aber auch andere Zielfische lassen sich mit eine Dropshotrute beangeln. Zielfisch Nummer zwei ist wohl definitiv der Zander. Speziell wenn die fängige Stelle sehr kleinräumig ist, spielt das Dropshotrig seinen Vorteil aus. Man kann den Köder lange in der fängigen Zone präsentieren ohne das der Köder an Attraktivität verliert. Hechte werden immer wieder als Beifang gefangen, gezielt macht es eher weniger Sinn. Schwarzbarsch und selbst Rotaugen lassen sich ebenfalls mit dem Dropshotrig fangen. Mit einer Wurmimitation verirren sich sogar mal eine Schleie oder Karpfen an den Haken.

Ist eine spezielle Rute sinnvoll?

Wir würden sagen ja. Eine spezielle Dropshotrute bringt einige Vorteile und Eigenschaften mit, die das Angeln mit entsprechendem Rig deutlich fängiger und erfolgreicher gestalten. Bisserkennung und Köderspiel sind ein wichtiges Thema und dafür benötigt es eine sensible, aber schnelle Spitzenaktion. Häufig sind die Spitzen einer Dropshotrute farbig, gerne auch neonfarben, eingefärbt. Das ermöglicht es dem Angler die Spitze besser zu beobachten und Bisse noch besser zu erkennen. Der Kauf einer Dropshotrute ist also sinnvoll, wenn man häufig mit dem Dropshotrig angeln möchte.