Fox Rage Polbrille

Preis
EUR
EUR
Verfügbarkeit
Hersteller

Fox Rage Polbrille - Den vollen Durchblick beim Raubfischangeln

Für den richtigen Durchblick am und vor allem ins Wasser, kann eine Polbrille einen ganz wesentlichen Beitrag beisteuern. Gerne soll sie auch nicht nur funktionell, sondern auch modisch geeignet sein. Schließlich geht man zum Angeln nicht immer nur in abgelegene Gebiete, sondern auch gerne mal in die Stadt. Ein Fox Rage Polbrille kann beides bedienen. Sie sorgt für den richtigen Durchblick beim Angeln am See, Fluss oder welchem Gewässer auch immer. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass das Gewässer klar genug zum hineinschauen ist. Wenn auch ihr auf der Suche nach einer passenden Polbrille zum Spinnfischen, Stalking oder Ansitz seid, dann schaut euch einmal die Auswahl an Fox Rage Polbrillen in unserem River Fighters Onlineshop an.


Wie funktioniert eine Fox Rage Polbrille?

Die Funktionsweise einer Polbrille ist im Prinzip recht simpel, sofern man sie nicht zu wissenschaftlich betrachtet. Durch eine spezielle Beschichtung der Gläser wird die unerwünschte Spieglung der Wasseroberfläche reduziert. Dadurch ist es für den Träger der Brille möglich, dass was im Gewässer vor sich geht besser zu sehen. Vor allem an sonnigen Tagen schützt die Polbrille gleichermaßen die Augen vor dem reflektierenden Sonnenlicht. Man wird weniger geblendet, die Brille bietet Schutz vor UV-Licht und man kann ohne störende Reflektion aufs Wasser sehen. Vor allem beim Spinnfischen auf Sicht und dem Fliegenfischen ist das sehr wichtig. Aber auch wenn man das Gewässer lesen möchte und Strukturen besser erkennen will ist eine Polbrille sinnvoll.

Welche Vorteile hat die Nutzung einer Polbrille?

Fox Rage PolbrilleDurch das Tragen einer Polbrille entsteht vor allem ein großer Vorteil für den sie auch gedacht ist, die Reduktion der Spieglung an der Wasseroberfläche. Der klare Durchblick in Gewässer ist somit der größte Vorteil gegenüber normaler Sonnenbrillen oder keiner Brille. Doch man darf nicht vergessen das eine Polbrille auch als normale Sonnenbrille fungiert. Dementsprechend schützt sie die Augen auch vor einem schnellen Ermüden durch von der Wasseroberfläche spiegelndes Sonnenlicht oder grelles Licht im Allgemeinen. Ein weiterer Vorteil einer Polbrille, durch die spezielle Beschichtung der Gläser wird die Umwelt deutlich kontrastreicher und satter wahrgenommen. Sprich, die Farben werden intensiver wahrgenommen. Und nicht nur bei sonnigem Wetter sind Polbrillen hilfreich, auch bei bedecktem Himmel kommt der Effekt zum Tragen.

Was ist der Unterschied zwischen hellen und dunklen Gläsern?

Das es Polbrillen mit unterschiedlichen Gläserfarben gibt hat nicht nur einen modischen Aspekt. Denn die unterschiedlichen Gläserfarben können einen wichtigen Faktor darstellen. Bei klarem Himmel und hoher Sonneneinstrahlung sind je nach Intensität dunkle Gläser, in schwarz, grau und braun von Vorteil. Sie dunkeln etwas ab und sorgen dafür das man nicht dauerhaft in zu helles Licht blickt. Das ist angenehmer für die Augen und ermöglicht es dennoch alles zu sehen. Kommt eine Polbrille jedoch bei eher schlechten Wetterbedingungen, also bedecktem Himmel, im Winter bei wenig Lichtintensität oder anderen dunkleren Lichtbedingungen zum Einsatz sind helle Gläser gut. Sie hellen die Umgebung auf und auch bei wenig Licht wird eine gute Sicht ins Wasser gewährleistet. Dunkle Gläser führen bei schlechten Lichtverhältnissen dazu das man eher schlecht oder kaum noch etwas im Wasser sieht.

Für welche Angelmethoden eignet sich eine Fox Rage Polbrille?

Egal welcher Angelmethode ihr nachgehen wollt, eine Polbrille macht in allen Fällen Sinn. Ob ihr nun Spinnfischen auf Hecht, Zander, Barsch und Co betreibt, ihr Fliegenfischen seid oder ein Ansitz geplant ist. Die Nutzung einer Polbrille ermöglicht euch immer einen Aufschlussreichen Blick ins Gewässer. So könnt ihr eventuell Fische spotten, aber auch fischverdächtige Strukturen oder andere interessante Erkenntnisse gewinnen. Dank des leichten aber robusten Gestells bietet sie außerdem einen hohen Tragekomfort. Und nicht nur zum Angeln direkt, auch zur Spotsuche, einer ersten Erkundung des Gewässers oder für einen Eindruck zur Bodenstruktur oder dem Gewässergrund kann sie selbstverständlich genutzt werden.