Hersteller
Verfügbarkeit
Preis
EUR
EUR

Wirbel

Preis
EUR
EUR
Verfügbarkeit
Hersteller

Wirbel - Hochwertige Wirbel für das Raubfischangeln

Viele Kleinteile sind beim Angeln auf Raubfische unverzichtbar. Ein Teil das ebenfalls häufig Verwendung beim Angeln auf Raubfische findet sind Wirbel. Sie sind vielseitig einsetzbar und sind für das Bauen verschiedener Montagen und Vorfächer von großer Bedeutung. Entsprechend müssen diese Kleinteile von höchster Qualität sein, um den Ansprüchen der Anglerinnen und Angler zu genügen. Die teils sehr kleinen Wirbel sind beim Drill großen Kräften ausgesetzt. Auf Grund der unterschiedlich Großen und schweren Zielfische benötigt ihr eine entsprechend große Auswahl an qualitativ hochwertigen Wirbeln. Ob groß, ob klein, egal ob der Zielfisch Forelle, Barsch, Zander oder Hecht ist, hier werdet ihr fündig. Eine große Auswahl von Wirbeln von beliebten Angelmarken wie Predax, Spro, Savage Gear, Balzer, Fox Rage und Co. findet ihr hier bei uns im River Fighters Onlineshop. Dein Shop für das Raubfischangeln.


Für was benötige ich einen Wirbel?

Der Verwendungszweck eines Wirbels hängt unter anderem von der Art des Wirbels ab. Beim Raubfischangeln kommen vor allem zwei Typen Wirbel sehr häufig vor. Das ist einerseits der Tönnchenwirbel mit zwei Ösen und andererseits der Karabinerwirbel, also ein Wirbel mit Snap. Die Tönnchenwirbel kommen bevorzugt zum Binden von Montagen zum Einsatz. So zum Beispiel beim Vorbereiten von Finesse Rigs wie dem C-Rig oder dem Texas Rig. Ebenfalls zum Einsatz kommen sie beim Bauen von Stahlvorfächern. Der Karabinerwirbel kommt eher beim Ansitzangeln zum Einsatz. Anglerinnen und Angler die häufig mit Spinnern angeln greifen ebenfalls gerne zum Karabinerwirbel, um den Drall auf der Hauptschnur zu minimieren. Außerdem gibt es noch zahlreiche Spezialwirbel wie zum Beispiel "Floatwirbel" für das Forellenangeln oder Wallerwirbel für Reißleinen, um nur zwei zu nennen. Wirbel aller Art findet ihr in dieser Kategorie hier bei uns im Shop.

Was ist die Funktion eines Wirbels?

WirbelEin Wirbel ist in der Regel mit einer drehbaren Lagerung ausgestattet. Durch diese können sich die Ösen am Wirbel frei rotieren und so den Drall auf der Schnur reduzieren. Ein Wirbel bringt aber weitere entscheidende Vorteile mit sich die sich beim Raubfischangeln bezahlt machen. Eine weitere Funktion ist, dass man mit Hilfe eines Wirbels die Hauptschnur mit einem Vorfach beliebiger Art verbinden kann. Dies geschieht entweder durch das Anknoten oder Einschlaufen in einen der freien Ösen am Wirbel oder durch das Einhängen in einen am Wirbel befindlichen Snap. Außerdem kann man ihn hervorragend dazu nutzen, um bereits zu Hause verschiedene Vorfächer und Montagen für den nächsten Angeltag oder Angeltrip vorzubereiten. Speziell bei Fischen die sich im Drill häufig drehen werden gerne Mehrfachwirbel eingesetzt. So zum Beispiel beim Forellen- oder Hornhechtangeln, um Aussteiger zu vermeiden.

Was gibt es beim Kauf von Wirbeln zu beachten?

Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. Sowohl von der Bauart als auch bei der Belastbarkeit und Größe gibt es einige Unterschiede. Macht euch also schlau welchen Typ ihr genau benötigt. In den meisten Fällen kommt beim Raubfischangeln ein klassischer Tönnschenwirbel mit zwei Ösen zum Einsatz. Ein solches Tönnchen kann man für viele Zwecke verwenden. Alternativ findet der Karabinerwirbel ebenfalls häufig Anwendung. Ihr findet aber auch einige Spezialwirbel in unserem Angebot. Wichtig ist es außerdem, dass ihr darauf achtet in welcher Ausführung ihr das jeweilige Produkt in den Warenkorb hinzufügt. In der Regel wird der Wirbel mit einer Größe und beziehungsweise oder einer Tragkraft angegeben. Die Tragkräfte fallen trotz kleiner Größen häufig recht groß aus. Bei der Wahl der richtigen Größe oder Tragkraft orientiert euch an den Größen eurer Zielfische. Umso größer der Fisch umso höher sollte die Tragkraft ausfallen.

Was gibt es noch über Wirbel zu wissen?

Wirbel werden in der Regel aus Metall hergestellt. Es gibt sie sowohl für das Süß-, als auch für das Salzwasser. Nicht alle Wirbel sind aus dem gleichen Material hergestellt. Bei der Herstellung von Wirbeln kommen verschiedene Legierungen zum Einsatz. Um die Hauptschnur oder ein Vorfach mit einem Wirbel zu verbinden, kommt zum Beispiel ein Grinner-, Clinch- oder Tirlenenknoten zum Einsatz.